Startseite Über uns Carla's Warenkorb Unterstützte Projekte Ehrenplakette Kontakt Impressum
Am 30. Mai 2008 wurde unserer 1. Vorsitzenden Mechthild Gornik die Ehrenplakette der Stadt Bochum verliehen.
Engagement hervorheben Sehr geehrte Frau Gornik, der Rat würdigt mit dieser Auszeichnung die Verdienste, die Sie sich durch ihr Engagement für die Menschen im weißrussischen Gomel-Gebiet um die Stadt Bochum erworben haben. Sie sind seit Gründung der Gomel-Hilfe Bochum die treibende Kraft dieser Initiative, die von vielen Ehrenamtlichen, vor allem aus den Kirchengemeinden, mitgetragen wird, um den Opfern der Katastrophe von Tschernobyl zu helfen. Seit 1997 unterstützt die Gomel-Hilfe Bochum Kinderheime und Kindergärten, Altenheime, Krankenhäuser und das Frauengefängnis im weißrussischen Gebiet Gomel mit Sachspenden wie Kleidung, Kleinmöbel , Hausrat, medizinische Hilfsmittel und Lebensmittel. In der zentralen Sammelstelle im Bunker am Springerplatz wird das Gesammelte sortiert, aufgearbeitet und zwischengelagert, bevor es etwa 3 x jährlich ausgeliefert wird. Sie setzen mit ihrem Einsatz ein Zeichen mitmenschlicher Solidarität, das vorbildlich ist. In einem der letzten totalitären Staaten Europas müssen Sie dabei mit vielerlei, nicht nur bürokratischen Schwierigkeiten kämpfen. Sich bei Ihrer Arbeit für die Menschen im Gomel- Gebiet nicht entmutigen zu lassen, sondern sich stets dem Dienst am Nächsten verpflichtet zu wissen und trotz aller Schwierigkeiten weiterzumachen, das zeichnet Sie aus . Durch Ihr Engagement erfahren somit die Menschen in Weißrussland in einer ganz persönlichen Weise, dass sie nicht allein sind, sondern jemand an sie denkt und ihnen hilft. Sie erleben somit ein ganz spezielles Zeichen auch europäischer Verbundenheit. (Originaltext der Ansprache von Fr. Dr. Ottilie Scholz am 30.05.2008)
Ehrenplakette der Stadt Bochum
© 2013 Gomel-Hilfe Bochum e.V.
 Ehrenplakette